BRYAN FERRY – 1.August 2011 in Dortmund Live Konzert

0
21. März 2011 am 22:03  •  Kategorie News, Promis  •  0 Kommentare

BRYAN FERRY – Die Stil-Ikone der 70er-Jahre ist zurück! Im Rahmen der Dortmunder Music Week, die mit vielen Weltstars begeistern wird, bildet Bryan Ferry den fulminanten Abschluss eines Festivals, das an sieben Tagen sieben Top-Konzerte garantiert! 01.08.2011, Dortmund – Open-Air-Gelände der Westfalenhallen (Bestuhlt) im Rahmen der Dortmunder Music Week vom 26.07.2011- 01.08.2011

Bryan Ferry, Mitbegründer der Band „Roxy Music“, ist wieder da! Bei dem sorgfältig ausgewählten Termin in Deutschland zeigt der Altmeister, dass er seinem Stil treu geblieben ist und sein Ideenreichtum sowie die Sicherheit im Musikbusiness noch lange nicht verloren gegangen sind. Mit Hits wie „Slave to love“, dem Soundtrack zum Film „9 ½ Wochen“ (in den Hauptrollen die Oscar-Preisträger Mickey Rourke und Kim Basinger) oder „Don’t Stop the dance“ wurde Bryan Ferry auch als Solokünstler gefeiert. Sein Solo-Album „Boys and girls“ schaffte es beispielsweise an die Spitze der UK-Charts und war auch in den USA überaus erfolgreich.

Nach nunmehr 13 Soloalben und zahlreichen Single-Auskopplungen kann sich Bryan Ferry seiner andauernden Beliebtheit bei seinen Fans sicher sein. Der Mann, der mit „Roxy Music“ Weltruhm erlangte, ist und bleibt Kult und Trendsetter. Ein Trendsetter, der auch mit den Jahren nichts von dem verloren hat, was ihn ausmacht: Coolness und Gelassenheit! Er geht mit der Zeit und bleibt sich dennoch treu. Seine Stilsicherheit bleibt dabei bewundernswert ungebrochen.

Dies wusste auch das Modehaus „Marks and Spencer“ für sich zu nutzen und machte Ferry zum Gesicht seiner Modekampagne. Ein jeder wird sich an den fluoreszierenden Overall oder den pinkfarbenen Kampfanzug erinnern, mit denen Bryan Ferry auf der Bühne stand. Legte eben dieser besonderen Wert auf Stilsicherheit und Ästhetik, so bewies er oftmals, dass er dem Zeitgeist um Jahre bis Jahrzehnte voraus war und Trends setzte, deren „Kultigkeit“ erst lange Zeit später erkannt und populär wurde. Seine Musik wurde zum musikalischen und popkulturellen Vorbild für namhafte Bands wie VISAGE, BLONDIE oder DURAN DURAN.

Seine Anhänger erinnern sich aber auch gern an die 70er-Jahre, in denen Ferry den populärmusikalischen Zeitgeist genau traf und mit seiner Band die Antwort auf die aufkommende Punk-Bewegung lieferte. Nichtsdestotrotz prägten Höhen und Tiefen des Starlebens seine Karriere-Laufbahn immer wieder neu. Bryan Ferry jedoch wäre nicht Bryan Ferry, hätte er nicht immer nach einer Lösung gesucht und diese auch gefunden und realisiert.

Verpassen sie also nicht, wenn Bryan Ferry endlich wieder auf der Bühne steht. In
Dortmund am 01. August 2011! Ein Pflichttermin, den Sie sich schon heute in Ihren Terminkalender eintragen sollten!
Tickets gibt es ab sofort ab 40,00 Euro im Internet auf
www.LB-EVENTS.de und telefonisch unter 0234-9471940.

Hinterlasse ein Kommentar