Markus Schulz lädt mit "Prague 11 zum einem Trip in Östeuropäisches Club-Terrain

0
1. Februar 2011 am 19:29  •  Kategorie News  •  0 Kommentare

Nachdem Markus Schulz die weltweite Dance-Community mit seiner erfolgreichen City Compilation-Serie bereits auf Ausflüge zu den aufregendsten Siedepunkten der Welt mitgenommen hat, lädt der deutsche DJ und Producer mit
“Prague ’11” nun ein zu einem Trance und Progressive gespickten Trip in osteuropäisches Club-Terrain.

Fasziniert von der sich stets verändernden internationalen Dance-Szene mit all ihren festen und neu aus dem Boden sprießenden Clubbing-Metropolen, steht jedes Jahr der Sound und Vibe eines anderen Dance-Hotspots im Mittelpunkt von Markus Schulz erfolgreicher City Compilation Serie. Nach Fokus auf Nordamerika kehrt der Wahlamerikaner nun zurück in europäische Nightlife-Gefilde und präsentiert die tschechische Hauptstadt Prag als Dance-Hotspot der Wahl, von welchem er sich für die diesjährige Edition begeistern und inspirieren lassen hat.

Markus Schulz: „Die Clubgänger in Osteuropa haben Trance und Progressive in einer ganz neuen Größenordnung für sich entdeckt und feiern die Musik im ganz großen Stil – egal ob bei Underground-Raves, in mehrstöckigen Super-Clubs oder riesigen Arena-Events. Mein Ziel war es, mit „Prague ’11“ ein musikalisches Abbild dieses Phänomens zu zeichnen.“

Um das ihm wohlbekannte, tschechische Clubbing-Mekka gebührend zu feiern, hat der weltweit erfolgreichste deutschstämmige DJ neben Paul van Dyk für “Prague ’11” eine ganz besondere Auslese an brandneuen, exklusiven und bisher unveröffentlichten Tracks zusammengestellt. Das Ergebnis sind 2 CDs prall voll mit deepen Progressive Tunes und melodischen Trance Sounds direkt aus den Händen von frisch entdeckten Talenten, heißen Newcomern und bekannten Größen des internationalen Dance-Firmaments, mit denen Markus Schulz ganz sicher nicht nur tschechische Herzen, sondern die von Club-Fans rund um die Welt höher schlagen lassen wird.

TRACKLIST

CD1
01 Mikulas – Praha
02 Eelke Kleijn – Monkey Movin’
03 Khomha – Rainy in the Night
04 The SpaceRockerz – Get Down City
05 MSJ – Crossing Planets (Basil O’ Glue Remix)
06 Saint X – Bounce
07 Norin & Rad – Segarra
08 Rex Mundi – Sandstone
09 Tucandeo – Lockdown (Big Room Mix)
10 DNS Project feat. Madelin – Another Day
11 Danilo Ercole – Below The Equator Line (Basil O’ Glue Remix)
12 Snatt & Vix – Warp Drive
13 Pobsky – Dark Cloud (Markus Schulz Big Room Reconstruction)
14 P.A.F.F. – Conductor of Death
15 Wippenberg – Phoenix

CD2
01 Mikulas – 50.05°N, 14.28°E
02 Skytech – Sirens
03 Aerofoil – Caress 2 Impress (Markus Schulz Big Room Reconstruction)
04 Erick Strong – Hearts Inside
05 Snatt & Vix feat. Alexandra Badoi – Cold Shower (Markus Schulz Big Room Reconstruction)
06 Aaron Camz – Room To Breathe
07 Beat Service – Outsider
08 Mike Foyle presents Statica – Forty Fathoms
09 Thomas Cresine – Morse Code
10 Rex Mundi – Valley Of Dreams
11 Grube & Hovsepian – Invisible
12 Klauss Goulart – Turbulence
13 WHY?!? – Lost
14 R.E.N.O.I.S.E. – Night Highway

Hinterlasse ein Kommentar